Home


— Independent Jazz | Cinematic Trip Hop | Art Music —

The next tiny live tour is coming up: Hamburg (June 09), Berlin (June 11), Münster (June 12)

Liebe Freunde, wir freuen uns sehr, für Juni eine kleine Konzerttour ankündigen zu können! Am Sonntag, den 09. Juni kommen wir wieder nach Hamburg und spielen dieses Mal im Stellwerk (18:00 Einlass, Tickets gibt es im VVK oder an der Abendkasse). Am 11. Juni könnt Ihr uns dann in Berlin im Café Plume sehen. Dieses Konzert beginnt bereits um 18:00! Am Tag darauf, Mittwoch, der 12.Juni, spielen wir in Münster der Atelier Bar und es wird einen Gastauftritt des Lyrikers Andi Substanz geben. Einlass ist ab 20:30, Konzertbeginn ist gegen 21:00. Sowohl für das Konzert in Berlin, als auch für das Konzert in Münster gibt es keinen Ticketvorverkauf. Bei diesen Konzerten handelt es sich um rein spendenbasierte Veranstaltungen. Deshalb kommt unbedingt vorbei! Es wird großartig! Genaue Infos zu den Konzerten und Adressen der einzelnen Venues findet Ihr hier:

EVENT INFO & TICKETS (Hamburg, 09.06.24) | EVENT INFO (Berlin, 11.06.24) | EVENT INFO (Münster, 12.06.24)

~

Hey friends, we have some exciting concerts lined up for June. On Sunday, June 09, we’ll be performing at Stellwerk in Hamburg  (doors open at 6 pm). You can purchase tickets in advance or at the box office. Then, on June 11, you can come to our show at Café Plume in Berlin (concert start is already at 6 pm!). So, please arrive on time. The next day, Wednesday June 12, we’ll be at  Atelier Bar in Münster with a special appearance by the lyricist Andi Substanz. Doors open at 8:30 pm and the concert starts around 9 pm. The concerts in Berlin and Münster are donation-based events! We hope to see you there in large numbers ;). For more details and venue addresses, please visit the following links:

EVENT INFO & TICKETS (Hamburg, June 06) | EVENT INFO (Berlin, June 11) | EVENT INFO (Münster, June 12)

WDR 5 “Neugier genügt” (feat. the bottomline)

Am 24.04.2025 lief auf WDR 5 die Sendung Neugier genügt – das Feature zum Thema Macht und Ohnmacht trauriger Musik (Autorin: Jane Höck, Redaktion: Gundi Große). In diesem Feature kommen unter anderem wir zu Wort. Unanabhängig davon, ist es eine sehr empfehlenswerte Sendung, die wir Euch sehr ans Herz legen können und die ihr hier nachhören könnt: WDR 5 Mediathek.

On April, 24, WDR 5 radio broadcasted the program Neugier genügt – das Feature which is tackling the Power and Powerlessness of Sad Music (author: Jane Höck, editor: Gundi Große). In this feature have the chance to speak on this topic and to present some music. Regardless of this, it is a hilgy recommendable programme, which you can listen to in full leghth here: WDR 5 Mediathek (in German).

New Single HOMEOSTASIS out on 02|23|24

Am 23.02.2024 erscheint unser neuer Song HOMEOSTASIS. Ein ein Song  der von dem Wunsch nach Entschleunigung in einer Welt handelt, in der die Zeit zunehmend verdichtet scheint. Ihr könnt HOMEOSTASIS am Tag des Release auf unserer Bandcamp-Seite kaufen, wenn ihr uns finanziell unterstützen wollt, oder sofern Ihr Spotify-User seid, könnt Ihr ihn schon jetzt “presaven”.

Dear friends, we are excited to announce that we will release our new song HOMEOSTASIS on February 23rd. It is a song about the desire to slow down in a world where time seems to be moving too fast. You can buy HOMEOSTASIS on our Bandcamp page on the date of release, If you want to support us financially, or if you are a Spotify user, you can  “presave” the song by now.

~

“Ein kongeniales, musikalisch und technisch hochtalentiertes Duo.

‘the bottomline’ überzeugten das Publikum restlos.”

(Bernd Schöneck | Kölner Stadt-Anzeiger)

 

“Kluge Musik mit spannender Feinstruktur und sehr gelungenen Texten.”

(Karsten Zimalla | Westzeit)

 

“The Bottomline erschaffen eindringliche Musik voller Kraft und Wildheit, betören zwischendurch aber auch mit nackter Fragilität. Eine Klangreise mit vielen unvorhersehbaren Haltepunkten.”

(Christoph Giese | Jazzthing & Blue Rhythm #146)

 

“Ein ganz kühner Genremix aus Köln, hochaktuell. […] Ihr erster Longplayer FORGOTTEN STARS: Ein sehr sehr schönes Album.”

(Hendrik Haubold | NDR Kultur Neo)

 

“Lating singt […] mit gefühligem Timbre, jazzy mit Ebonyteint, bebendem Vibrato, intensiven Hochtönen. Mit Altweltpathos, Keysarpeggio und TripHop-Beat zu Neuweltsound in Mattglanz […].”

(Rigo Dittmann | Bad Alchemy #116)

 

„Schwere Schlagzeuggrooves unter elegantem Piano- und Keyboardspiel und einer Stimme, die vieles kann: Sich anschmiegen, sich aufregen, anecken, flüstern, beschwören, brechen und drohen. Auf jeden Fall nicht kalt lassen.“

(Anja Buchmann | WDR 3 Jazz)

 

“Ein faszinierender Soundtrack”

(Ulrich Maurer| gaesteliste.de)

 

“[…] die Musik der beiden [klingt] fast wie Klang gewordene abstrakte Kunst: Mal ist sie quietschebunt, im nächsten Moment wechselt sie in ein gedeckt-dystopisches Timbre und gießt sich als freier Fluss der Farben in enge Formen. Das Keyboard orgelt manchmal so wie Weiland bei The Doors, während Elia erdenschwere Schlagzeuggrooves darunterlegt und Franzis mit modulationsstarker Stimme extreme Positionen auszuloten weiß. Es ist diese offene Haltung, die bei The Bottomline so fasziniert.”

(Martin Laurentius | Jazzthing & Blue Rhythm #141)

Music

No Spotify? Full Album on Bandcamp here.

UPCOMING Events 2024 / 2025

09.06.2024 | Hamburg | Stellwerk | EVENT INFO | TICKETS

11.06.2024 | Berlin | Café Plume | EVENT INFO

12.06.2024 | Münster | Atelier Bar | EVENT INFO

23.08.2024 | Düsseldorf | OFF Church | EVENT INFO

24.08.2024 | Köln | Kulturbunker | Sommerkonzert im Biergarten | EVENT INFO (tba)

21.09.2024 | Hamburg | Adas Wohnzimmer / Bergedorfer Mühle (double concerto: Ada Brodie x the bottomline) | EVENT INFO

28.09.2024 | Rheine | Kloster Bentlage | Biomorphic Orchestra (Barbara Schmitz-Becker x the bottomline) | EVENT INFO

05.10.2024 | Duisburg | Steinbruch | EVENT INFO

28.10.2024 | Aachen | Domkeller |  EVENT INFO (tba)

05.01.2025 | Berlin | b-flat Acoustic Music & Jazzclub | EVENT INFO (tba)

23.01.2025 | Bochum | Goldkante | EVENT INFO (tba)

09.05.2025 | Troisdorf | Kunsthaus | EVENT INFO (tba)

10.05.2025 | Bergeneustadt | Schauspielhaus | EVENT INFO (tba)

14.05.2025 | Plauen | Malzhaus | EVENT INFO (tba)

15.05.2025 | Hamburg | Elbphilharmonie Kulturcafé | EVENT INFO (tba)

16.05.2025 | Potsdam | Die Alte Garage | EVENT INFO (tba)

 

Past Events 2024 / 2023

25.05.2024 | Köln | Le Tour Belgique 2024 (bei Blutsgeschwister Köln – La Kölsche Vita)EVENT INFO

18.05.2024 | Köln | Filmhaus (Privatkonzert)

13.05.2024 | Essen | Kunsthaus | EVENT INFO

26.04.2024 | Köln | Franzis Lating x Timo Schieber (piano double concerto) | Helmholtz Café/Bar | EVENT INFO

12.04.2024 | Ansbach | Kulturforum Ansbach (Kunstraum Reitbahn3) | Performance-Lesung (Thomas Besenbeck x the bottomline) zur Vernissage von Thomas Besenbeck & Konzert im Anschluss (the bottomline) | EVENT INFO

05.04.2024 | Monheim am Rhein | Sojus 7 | (the bottomline x anni Yu double concerto) | EVENT INFO

17.03.2024 | Düsseldorf | OFF Church | “Poetischer Abendgottesdienst” zum Thema “Freiheit aushalten”. Mit Texten von Benjamin Schmelzlein, Judith Uhrmeister, Sarah Simon und Musik von the bottomline | EVENT INFO

02.02.2024 | Düsseldorf | Pure Note | EVENT INFO

18.11.2023 | 18:00 | Köln | Kolbhalle | EVENT INFO

20.10.2023 | Leverkusen | 19. Leverkusener Kunstnacht (im Kulturausbesserungswerk / KAW) | EVENT INFO

14.10.2023 | Köln | Le TourBelgique (bei Blutsgeschwister Köln – La Kölsche Vita) | EVENT INFO

13.10.2023 | Essen | von Grünstadt (die Unverpackt Drogerie) | EVENT INFO

26.09.2023 | Köln | Die Kunstbar a.k.a. KripsKunstBarEVENT INFO & TICKETS

16.09.2023 | Essen | Der schöne Hermann (the bottomline x Amour Vache)  | FIEL LEIDER AUS.

14.07.2023 | Nürnberg | w-i Galerie | Thomas Besenbeck x the bottomline |  EVENT INFO

17.06.2023 | Düsseldorf | CoZe Musik (In den Atelierräumen im Hinterhof der Ackerstraße 5, 40233 Düsseldorf) | EVENT INFO

03.06.2023 | Düsseldorf | Kunstraum KÖ 106 (the bottomline x Amour Vache x Jule Blumt) | EVENT INFO

22.04.2023 | Köln | Modularkiez 01 | EVENT INFO

24.02.2023 | Hamburg | Kunstklinik | EVENT INFO | TICKETS

23.02.2023 | Bielefeld | Süsterkirche | EVENT INFO

27.01.2023 | Köln | Tsunami Club  EVENT INFO | TICKETS

23.01.2023 | Weimar | C. Keller | EVENT INFO

21.01.2023 | Halle (Saale) | PIERRE GRASSE | EVENT INFO

20.01.2023 | Dresden | Rösslstube | EVENT INFO

 

Newsletter

about US

2016 gründeten Franzis Lating und Johannes Elia Nuß die Band the bottomline, in der Franzis als Pianistin, Sängerin, Komponistin und Texterin ihre Wirkung entfaltet und Elia in der Rolle des Schlagzeugers und Soundentwicklers blüht.

Von sehr unterschiedlichen Genres geprägt, fanden sie eine gemeinsame Liebe im Jazz und in dem Wunsch danach, etwas Neues zu erschaffen, das sich nicht an Bestehendem messen muss. Im Oktober 2022 veröffentlichten the bottomline ihr erstes Studioalbum unter dem Label Neuklang der Bauer Studios Gmbh.

FORGOTTEN STARS ist ein Album, das musikalisch zwischen dem Jazz, der Klassik, dem Blues und dem elektronischen Einfluss des Trip-Hops mäandert. Sphärische Teppiche aus Synthesizern liegen unter dem melancholisch bis aufbrausend wütenden Klavier, das aber immer wieder versteht, sich harmonisch in sehnsüchtigem Optimismus aufzulösen und in Gelassenheit den Takt zu verlassen. Das Schlagzeugspiel ummantelt die klangintensiven Abenteuer verspielt und versteht sie aber immer auch wieder gezielt zu steuern und zu brechen. Die Stimme singt in bluesig und gleichzeitig kraftvollem Timbre über die Absurditäten der menschlichen Psyche und ihre Ausdrucksformen. Was bewegt uns Menschen, was ist unser Antrieb im Leben? Was hält die Welt im innersten zusammen und wohin gehen wir, wenn wir sterben? Warum sind wir beinahe süchtig, uns klar identifizieren zu können und warum ist es so verlockend, unangenehme Umstände zu ignorieren? Wo bleibt all das, was wir vergessen?

FORGOTTEN STARS setzt sich kritisch mit geopolitischem Weltgeschehen und Ausdrucksformen der Macht auseinander und thematisiert die Sehnsucht nach Lösungen.

Past Events